Die Zielvorgabe bleibt die Alte,es muß endlich wieder gepunktet werden!

SW Wattenscheid 08  –  SV Sodingen

Nach dem schwachen Spiel am Donnerstag gegen Mühlhausen und dem Absturz auf einem Abstiegsplatz, sollte jeder in der Ersten gemerkt haben um was es geht! Sonntag kommt der SV Sodingen zur Dickebank, die Gäste spielen nur noch um die Goldene Ananas in dieser Saison. Meister kann man nicht mehr werden und mit dem Abstieg haben sie auch nichts zu tun. DasTeam sollte sich an das Hinspiel erinnern, als überraschend ein Punkt aus Herne entführt wurde. Das Kader war zu diesem Zeitpunkt größer als jetzt, aber die Spieler die zuletzt etwas öfter in der zweiten Reihe standen können nun beweisen, das sie Landesligaformat haben.

Die Herner Vorstädter straucheln auch etwas und das könnte die Chance unserer Ersten sein, um einen dreier Einzufahren. Ein Spiel wie letzten Donnerstag ist normalerweise nicht zu Toppen, deshalb kann es nur noch besser werden. Wenn jeder seine Position hält und es wird vor allen Dingen im Angriff konzentrierter gespielt, sollte auch das eine oder Andere Tor erzielt werden, die Chancen sind ja da, nur das Umsetzen bereitet Schwierigkeiten. Die Gäste sind nicht unschlagbar und mit „Geduld und Spucke“ kann unsere Erste auch so einen Gegner schlagen!

Hinspiel: SV Sodingen  –  SW Wattenscheid 08   0:0

Aktuell: 4. SV Sodingen   24   13 – 4 – 7   57:33   43Pkt.

Auswärts: 6. SV Sodingen   12   6 – 2  4   32:19   20Pkt.

Sonntag,15.04.18
Anstoß: 15.00 Uhr
Sportplatz Dickebank

 

 

SW Wattenscheid 08 II  –  SV Höntrop

In der ersten Halbzeit spielte unsere Zweite im Hinspiel gut mit ud lag eigentlich unverdient mit 1:0 zurück. Nach der Pause änderte sich das  Bild dann rasant, unsere Zweite stellte das Fußballspielen ein und überließ dem Gastgeber das Spielfeld. Die Höntroper nutzten das natürlich aus und erzielten ein Tor nach dem anderen, das 6:0 war dann auch in dieser Höhe verdient!

Für Sonntag kann man nur hoffen, das bei der Ersten genug gesunde Spieler sind um die Zweite zu verstärken. Gegen kampfstarke Mannschaften tut sich der Tabellenführer  etwas schwer, also sollte unsere Zweite nicht versuchen mit spielerischen Mitteln zu glänzen. Wichtig wäre es auch, wenn die Mannschaft nach einem möglichen Gegentor weiterhin als Team auftritt. Vielleicht ist dann eine Überraschung möglich!

Hinspiel: SV Höntrop  –  SW Wattenscheid 08 II   6:0  (1:0)
Tore: 1:0 (39.), 2:0 (55.). 3:0 (56.), 4:0 (78.), 5:0 (80.), 6:0 (89.)

Aktuell: 1. SV Höntrop   21   18 – 3 – 0   63:9   57Pkt.

Auswärts: 3. SV Höntrop   9   6 – 3 – 0   28:6   21Pkt.

Sonntag,15.04.18
Anstoß: 13.00 Uhr
Sportplatz Dickebank