Wieder enttäuschte Gesichter an der Dickebank!

SW Wattenscheid 08  –  SV Sodingen   0:4  (0:2)

Es sollte heute alles besser werden, aber unsere Erste mußte anerkennen, das der heutige Gegner einfach stärker war. Spielerisch und auch in den Zweikämpfen waren die Sodinger unserer Ersten ein Stück voraus. Es ließ sich eigentlich gut an, jeder konnte sehen das unsere Erste die letzten schlechten Spiele vergessen machen wollte. Keine der beiden Mannschaften erspielte größere Chancen. In der 26. Spielminute passierte es dann doch, ein Sodinger setzte sich in unserem 16er durch und seine Flanke von rechts fand  kurz vor dem Tor einen Abnehmer doch seinen Schuß kratzte Christian Möller noch von der Linie doch der Nachschuß landete zum 0:1 im Tor!

Unsere Erste wollte schnell ausgleichen, aber es blieb bei dem Versuch. In der 38. Spielminute wieder Flanke von rechts und wieder steht ein Sodinger Angreifer vor unserem Tor und wieder konnte Christian Möller den ersten Schuß abwehren und wieder lag der Ball im Nachschuß in unserem Netz!

Halbzeit:

Nach dem Wechsel wurde unsere Erste besser, doch etwas zählbares wollte nicht dabei heraus kommen. Im Gegenteil, unsere Gäste spielten ihren Part herunter und ließen hinten nichts anbrennen und tauchten Vorne immer wieder gefährlich vor unserem Tor auf. Eine Chance hatte unsere Erste dann doch als sich Elchekif Majid auf der linken Seite sich durchsetzte, doch sein Pass von der Torauslinie ging an Freund und Feind vorbei. Die Sodinger wurden wieder etwas stärker und konnten in der 77. Spielminute, nach einem Blackout von Momo Stiller der unbedrängt mit einer Kopfballvorlage einen Gegnerischen Stürmer einsetzte, auf 3:0 erhöhen ! Das war die Vorentscheidung! Ein schneller Konter der Sodinger brachte dann in der 84. Minute die endgültige Entscheidung, 4:0!

Aufstellung: Möller, Grabienski (Stiller 65.), Ceran, Majid, Tegtmeier, Steegmann, Ballout, Wieser, J.Schroven, D.Schroven (Ahkim 81.), Battaglia (Stiller 46.)

Tore: 0:1 (26.), 0:2 (38.), 0:3 (74.), 0:4 (84.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zeigte eine starke Leistung!

 

SW Wattenscheid 08 II  –  SV Höntrop   1:3  (0:2)

Unsere Zweite zeigte eine gute Leistung gegen den Tabellenführer aus dem Wattenscheider Süden. Mit nur 11 Spielern mußte das Team von Trainer Jörg Kramer gegen den SV Höntrop antreten! Unter der Woche haben zwei Spieler erklärt nicht mehr für unsere Zweite zu spielen und damit die angespannte Situation noch verschärft! Unsere Zweite begann stark und schon in der zwölften Minute zur Führung aber der Schuß von Alexandre Ndjeng Biyouha wurde vom Torwart der Höntroper prächtig pariert! In der 20. Spielminute kamen die Höntroper mit einem schnellen Konter über unsere rechte Abwehrseite zur glücklichen 1:0 Führung. Nun wurde unser Gast stärker und in der 30. Minute fiel das 0:2 nach dem gleichen Strickmuster, Konter über die rechte Abwehrseite und ein Höntroper Angreifer macht das 2:0! Kurz vor der Pause verletzte sich Julian Brabec aber es gab keinen Auswechselspieler!!!

Halbzeit:

Mit viel Druck kam unsere Zweite aus der Pause und in der 47. Spielminute köpfte Dario Buckmeier eine Ecke zum 1:2 ins Höntroper Tor! Nur 120 Sekunden später schlossen die Höntroper einen Konter mit dem 1:3 ab. Ab der 60. Spielminute konnte unsere Zweite dann wieder auf 11 Spieler auffüllen! Der Tabellenführer wurde stärker und erspielte sich einige große Chancen, doch es fiel kein Tor. In der 70. Minute verschoß der Tabellenführer noch einen Foulelfmeter, Pfosten. Unsere Zweite hielt mit viel Kampf dagegen und mußte doch anerkennen, das der Sieg des Tabellenführers verdient war.

Aufstellung: Langenfeld, Brabec (Osei Assibey 60.), Buckmeier, Felsmann, Ismaili, Scheups, Ndjeng Biyouha, Demirkol, Hallak (Derin 60.), Olszaniecki, Raposinho de Miranda

Tore: 0:1 (20.), 0:2 (38.), 1:2 Buckmeier (47.), 1:3 (49.)