SC Weitmar 45 gnadenlos effektiv! 2. Mannschaft mit einer gefühlten Niederlage

22. Oktober 2018 Aus Von Joerg Kaminski

SC Weitmar 45 – SW Wattenscheid 08 4:1 (3:0)

Die Mannschaft vom SC Weitmar 45 war am Sonntag gnadenlos effektiv, denn sie schossen in der ersten Halbzeit dreimal auf unser Tor und jedesmal klingelte es in unserem Tor. Da ist es schwer wieder zurückzukommen, zu mal man auch die guten Leistungen der letzten beiden Spiele nicht abrufen konnte.

Ein wenig besser wurde es im zweiten Abschnitt, unsere 08er wurden stärker, konnten aber keine richtige Torchance kreieren. Mit dem ersten richtigen Schuss auf das Tor vom SC Weitmar 45 konnte Felix Grabienski in der 78. Minute auf 3:1 verkürzen, zwei weitere Grosschancen konnten nicht im Gästetor untergebracht werden. Es passte ins Bild das Weitmar zwei Minuten vor dem Ende vor unserem Tor auftauchte und wieder gnadenlos erfolgreich war.

Schade das der Aufwärtstrend gestoppt wurde, es wäre für die Moral wichtig gewesen, gegen ein Topteam zu bestehen. Viel fehlt nicht aber dafür kann sich niemand was kaufen.

Die Aufstellung: Langenfeld, Grabienski, Ceran, Raducanu, Tegtmeier, Kontny, Kala (30. Conde), Al, D. Schroven, J. Schroven, Sickel

Tore: 1:0 (14.), 2:0 (19.), 3:0 (24.), 3:1 Grabienski (78.), 4:1 (88.)

DJK Teutonia Ehrenfeld – SW Wattenscheid 08 II 3:3 (0:0)

Wieder führte unser Team bis wenige Minuten vor dem Ende der Partie und wieder geht das junge Team nicht als Sieger vom Platz. Da nutzt es auch nichts das man gegen ein Spitzenteam der Liga einen Punkt geholt hat, nein man hat einfach zwei wichtige Punkte liegen gelassen. Unser Team um das Trainerteam Naceur und Derfel muss einfach taktisch noch eine Menge lernen. Schön sieht es nicht aus, wenn der Ball die letzten Minuten einfach mal weggeknallt wird, aber effektiv ist es. Es ist schwer immer wieder einen Nackenschlag zu erleiden, aber das Team sollte in der Lage sein das wegzustecken, es ist stark genug.

Die Aufstellung: Derfel, Conteh, Akar, Mühlenbein (90.+1. Demirkol) , Naceur, Satou Gumaneh, Bali, Y. Demirci, H. Demirci, Barry, Kwidzynski

Tore: 0:1 (49,) Mühlenbein, 1:1 (53.), 1:2 (78.) H. Demirci, 1:3 (81.) Bali, 2:3 (86.), 3:3 (90.+4.)