Es ist nicht zu glauben 10:2 Torchancen und 1:2 verloren!

2. Dezember 2018 Aus Von Udo Stein

Wieder sind unsere Angriffsspitzen stumpf!!!

SW Wattenscheid 08  –  SG Welper   1:2  (0:1)

Es ist im Fußball immer das Gleiche, machst du sie vorne nicht bekommst du sie hinten rein! Schon nach 15 Spielminuten hätte unsere erste Mannschaft nach zwei Freistößen und nach einer Einzelaktion von Cem Cece durchaus mit 1:0 oder 2:0 in Führung liegen können, aber die Chancen wurden nicht genutzt! Das zog sich wieder einmal wie ein roter Faden durch das ganze Spiel! Mit dem ersten Angriff der Welperaner, obwohl gut gespielt, gingen diese mit 1:0 in Führung. Mit zwei Pässen wurde der gegnerische Stürmer im 16er freigespielt und Christian Möller war zum ersten mal geschlagen!

Man kann der Mannschaft von Trainer Christian Möller bis auf die Chancenverwertung keinen Vorwurf machen, sie hat sich weiterhin viele hochkarätige Chancen herausgearbeitet, aber!

In Durchgang zwei waren wieder die Chancen zum Ausgleich vorhanden, aber unsere Erste ging leider Fahrlässig damit um. In der 55. Minute hatten gleich vier oder fünf Spieler die Möglichkeit den Ausgleich zu erzielen. Aber es gelang leider nicht. Im Gegenteil, nur acht Minuten später erzielten unsere Gäste nach einem Freistoß den Christian Möller noch gut abwehren konnte, das 0:2!

Die Mannschaft kämpfte weiter und in der 77. Spielminute verkürzte Diyar Kaplan auf Pass von Jan Tegtmeier auf 1:2. Mit der Nachspielzeit war immer noch das eine oder andere Tor möglich gewesen, aber wiedermal sollte es nicht sein!

 

Aufstellung: Möller, Grabienski, Raducanu, Stiller, Kaplan, Tegtmeier, Kontny, Al, J.Schroven, Sickel ( Ceran 69.), Cece ( Osei Assibey 74.)

Tore: 0:1 (17.), 0:2 (63.), 1:2 Kaplan (77.)

Ist mit der augenblicklichen Situation nicht zufrieden!