Beide Mannschaften wollen zum Saisonende noch einmal alles geben!

24. Mai 2019 Aus Von Udo Stein

SW Wattenscheid 08  –  DJK Adler Riemke

Bei Dauerregen und ganz schlechten Platzverhältnissen konnte unsere Erste das Hinspiel für sich entscheiden! Es gab auf beiden Seiten viele Chancen, aber das Team von Trainer Christian Möller ging nach Toren von Cem Cece und Dennis Sickel als verdienter Sieger vom Platz!

Im personellen Bereich funkt Trainer Christian Möller weiterhin “SOS”, denn von den verletzten Spielern hat sich bis heute keiner zurück gemeldet. An richtiges Training war unter der Woche also nicht zu denken. “Wir wollen unbedingt Platz vier halten und Riemke schlagen,” so der Trainer und weiter “Der Zusammenhalt in meiner Mannschaft ist einzigartig, deshalb konnten wir trotz der dünnen Personaldecke die letzten Spiele so Erfolgreich gestalten!”

Am Sonntag könnten unsere 08er das “Zünglein an der Waage” sein, denn sollte Riemke am Sonntag an der Dickebank verlieren, wäre der Abstieg wohl nicht zu vermeiden. Es wird also einen “heißen Tanz” an der Dickebank geben.

Hinspiel: DJK Adler Riemke  –  SW Wattenscheid 08   0:2  (0:1)
Tore: 0:1 Cece (24.), 0:2 Sickel (65.)

Es fehlen: D.Schroven, Al, Stiller, Doumbouya, Sienera, Toteda (Alle verletzt), Sickel (Urlaub)
Fraglich: Osei Assibey, Raducanu

Sonntag, 26.05.19
Anstoß: 15.00 Uhr
Sportplatz Dickebank

 

SW Wattenscheid 08 II  –  Waldesrand Linden

In Durchgang eins hielt unsere Zweite in Linden noch gut mit, aber nach dem Eigentor von Hicham Boumoungar in der 60. Spielminute wurden die Gastgeber immer stärker und erzielten noch zwei Tore zum deutlichen Sieg.

Am Sonntag kommen die Lindener als Meister der Kreisliga B und Aufsteiger in die Kreisliga A zu uns an die Dickebank. An dieser Stelle sagen wir “Herzlichen Glückwunsch” zu Meisterschaft und Aufstieg! Beide Mannschaften können also unbeschwert aufspielen. Wenn unsere Zweite alle Kräfte noch einmal mobilisiert ist vielleicht ein Punkt möglich.

Hinspiel: Waldesrand Linden  –  SW Wattenscheid 08 II   4:0  (1:0)
Tore:  1:0 (38.), 2:0 Boumoungar 60., ET), 3:0 (70.), 4:0 (75.)

Sonntag, 26.05.19
Anstoß: 13.00 Uhr
Sportplatz Dickebank