2. Heimspieltach am Sonntach anner Dickebankstraße

23. August 2019 Aus Von Frank Kaminski

                                                    SW Wattenscheid 08 – Adler Riemke

Trainer Möller war in dieser Woche noch leicht “angefressen”, weil letzten Sonntag in Weitmar 45 mehr als nur ein Unentschieden drin gewesen ist. Das 2:2 spiegelte in der Tat den Spielverlauf und das Spiel nicht ansatzweise wieder. Dumme Gegentore und die eigene schlechte Torausbeute verhinderten einen möglichen Auswärtssieg. In dieser Trainingswoche ist jedoch hart daran gearbeitet worden. Mit Riemke wartet nun ein Gegner auf die 08er, der wahrscheinlich tief stehen wird, dagegen hält und mit allen Mitteln versucht, was mit an die Feenstraße zu nehmen. Gegen Bommern machten sie aus einem 0:2 ein 2:2 unentschieden. Das hat Trainer Möller auch in der Pressekonferenz deutlich gemacht. Dazu Cheftrainer Christian Möller: “Uns erwartet ein hartes Stück Arbeit. Wir müssen bis an unsere Grenzen gehen um die 3 Punkte zu holen. In der letzten Saison haben wir uns in beiden Spielen gegen Riemke sehr sehr schwer getan. Es tun alle Spieler gut daran, diesen Gegner nicht zu unterschätzen!”

Freuen wir uns auf Adler Riemke und auf ein tolles Spiel beider Mannschaften. Mögen die 3 Punkte an der heimischen Dickebank bleiben. Die Macht von 08!

Es fehlen: Steegmann, Raposinho de Miranda

Fraglich: Al, Freddy Osei Assibey, Bien
Sonntag, 25.08.19
Anstoß: 15.00 Uhr
Sportplatz Dickebank

 

 

                                                         SW Wattenscheid 08 – SV BW Weitmar 09

 

Unsere 2. Mannschaft bekommt es am Sonntag mit Kreisliga A Absteiger Weitmar 09 zu tun. Die Jungs vom Erbstollen Park haben das Ziel ausgegeben, wieder aufsteigen zu wollen. Für Trainer Naceur und seine Jungs ein schwieriges Unterfangen, da die eigene Mannschaft noch nicht vollständig ist. Es fehlen immer noch einige Stammspieler und Leistungsträger, so, dass wie in den letzten 2 Wochen, AH Spieler den Kader vervollständigen müssen. Ob es zu überraschenden Punkten kommt, hängt davon ab, dass man den Torjäger der 09er ausschalten kann und seine eigenen Fehler im Spiel deutlich reduziert. Trainer Naceur dazu: “Natürlich fehlen noch einige Stammspieler, dass ist sicherlich nicht schön, weil wir eine sehr junge Mannschaft haben. In den Spielen merkt man dann halt auch, dass es aufgrund mangelnder Erfahrung im Seniorenbereich, durchaus mal “wild” wird. Aber jungen Spielern muss man das zugestehen, zumal sie ja ins kalte Wasser geworfen werden. Die Mannschaft wird alles aus sich rausholen und dann sehen wir mal was am Ende dabei rauskommt. Weitmar ist haushoher Favorit und wir haben nichts zu verlieren.”

Na dann mal los, Jungs. Freuen wir uns auf Weitmar 09 und auf Trainer Naceur und seine jungen Wilden! Die Macht von 08!

Sonntag, 25.08.19
Anstoß: 13.00 Uhr
Sportplatz Dickebank