Die Dickebank mit einem lachenden und einem weinenden Auge!

8. September 2019 Aus Von Udo Stein

Erste Mannschaft siegt am Ende sicher!

SW Wattenscheid 08  –  Spfr. Wanne Eickel  3:0 (1:0)

Es war ein hartes Stück Arbeit an der Dickebank ehe die Sportfreunde besiegt waren! Dabei fing es gut an, schon in der 10. Spielminute konnte Max Steegmann unsere Farben mit 1:0 in Führung bringen, als er plötzlich zehn Meter vor dem gegnerischen Tor völlig frei zum Schuß kam! Danach rollte ein Angriff nach dem Anderen auf das Tor der Sportfreunde! Knapp eine Viertelstunde später hatten nacheinander Jan Tegtmeier und David Schroven die Chance das 2:0 zu erzielen, aber sie konnten ihre Chance nicht nutzen. Nur eine Minute später scheiterte Ugur Al am gegnerischen Torwart, es war zum Haare ausraufen! In der 45. Spielminute hätte sich Fabio Kontny in die Torschützenliste eintragen können, leider verhinderte der Pfosten das 2:0!

Halbzeit!

Nach dem Wechsel wurde das Spiel offener, denn unsere Gäste wurden offensiver! Doch eine richtige Chance konnten sich die Wanner nicht herausspielen! Auch unser Team hatte keine richtige große Chance mehr, spielerisch hatten unsere Schwarz Weißen zwar weiterhin einen Vorteil, aber das 2:0 wollte nicht fallen. Mit der Einwechselung von Marc Pape kam dann neuer Schwung in unser Team! In der 82. Minute fiel dann endlich das erlösende 2:0, David Schroven setzte einen Freistoß, aus 18m, gekonnt in die Maschen! Eigentlich war das Spiel damit entschieden, doch es kam Hektik auf und Jan Tegtmeier holte sich in der 87. Minute die Rote Karte ab! Aber nur zwei Minuten später die entgültige Endscheidung, Marc Pape setzte sich auf linke Seite durch und konnte in Zusammenarbeit mit David Schroven das 3:0 erzielen!

Fazit: Es ist immer noch Luft nach oben, aber die Mannschaft ist auf einem guten Weg!

Aufstellung: Muslubas, Grabienski, Kaplan, Steegmann, D.Schroven (90. Stiller), Kontny (73. Pape), Tegtmeier, Osei Assibey, Al, J.Schroven (90.+3 Raposinho de Miranda),Dirsus (84. Sickel)

Tore: 1:0 Steegmann (10.), 2:0 D.Schroven (82.), 3:0 Pape (89.)

 

Trotz zweimaliger Führung ohne Punkt!
SW Wattenscheid 08 II  –  Hasret Spor Bochum  2:3 (2:2)

Am Ende hat es wieder nicht gereicht, trotz zweimaliger Führung konnte unsere Zweite nicht die Punkte an der Dickebank halten! Schon in der ersten Spielminute brachte Dennis Ponizy unsere Zweite in Führung, aber schon sieben Minuten später kamen die Gäste zum Ausgleich, unsere rechte Abwehrseite war sehr offen und der gegnerische Stürmer konnte zum 1:1 einlochen! Zehn Minuten später konnte wiederum Dennis Ponizy unsere Farben in Front bringen! Doch nach einem Abwehrfehler kam Hasret Spor wieder zum Ausgleich. Unser Zweite war zwar in der ersten Halbzeit das bessere Team, aber es stand 2:2!

Halbzeit!

Nach dem Wechsel wurden unsere Gäste immer stärker und in der 61. Spielminute bekamen sie einen berechtigten Elfmeter, Robin Derfel konnte diesen zwar halten, aber ein Stürmer von Hasret schaltete am schnellsten und erzielte mit dem Kopf das 2:3! Beide Mannschaften suchten nun die Endscheidung, in der 86. Spielminute hatte Dennis Ponizy das 3:3 auf den Fuß, aber sein Schuß landete weit am Tor vorbei!

Fazit: Die Mannschaft muß weiter an sich glauben, dann kommen auch wieder bessere Tage!

Aufstellung: Derfel, Akar, M.Naceur, Mühlenbein, Y.Naceur, Rhilat (58. Y.Demirci), Gierszynski, Gücen, Ponizy, Sevenkan, Barry

Tore: 1: 0, 2:1 Ponizy (1., 18.), 1:1 (8.), 2:2 (35.), 2:3 (48.)