Dickebankteams wieder mit voller Punktzahl!

20. Oktober 2019 Aus Von Udo Stein

Spitzenspiel deutlich gewonnen!
CSV SF Bochum Linden  –  SW Wattenscheid 08  1:3 (0:1)

Das Spitzenspiel deutlich gewonnen! Trainer Christian Möller:”Ich bin stolz auf meine Mannschaft!”

Bei sehr schlechten Platzverhältnissen konnte unsere Erste über 90 Minuten überzeugen! In der 23. Spielminute klingelte es zum Ersten mal im Tor der Lindener, David Schroven erzielte mit einem Freistoß die 1:0 Führung für unsere Farben! Jan Tegmeier  und auch Fabio Kontny hatten durchaus Chancen das Ergebnis nach oben zu schrauben, aber bis zum Pausenpfiff blieb es bei der knappen Führung!

Kurz nach dem Wechsel schnappte sich Jan Tegtmeier den Ball an der Mittellinie und ließ sich auf dem Weg zum Lindener Tor nicht aufhalten, 2:0 für 08! Dann bekamen die Gastgeber zwei umstrittene Elfmeter zugesprochen, den Ersten konnte Heiko Langenfeld nicht parieren, 1:2. Beim Zweiten war er aber gut auf dem Posten und hielt den Ball fest! Es wurde noch einmal eng, aber Heiko konnte sein Tor sauber halten! Langsam kam unser Team wieder zurück und Torgarant Cem Cece machte seinem Namen alle Ehre und erzielte in der Schlußminute das Verdiente 3:1!

Aufstellung: Langenfeld, Grabienski, Kaplan, Raducanu (75. Al), Kontny (61. Cece), Tegtmeier, Osei Assibey, D.Schroven, J.Schroven, Raposinho de Miranda (71. Pape), Dirsus
Tore: 0:1 D.Schroven (23.), 0:2 Tegtmeier (48.), 1:2 (67. 11m),1:3 Cece (90.)

 

Mit doppelter Unterzahl siegreich!
RW Leithe  –  SW Wattenscheid 08 II  3:4 (1:2)

Wieder einmal bewies das Team von Mo Naceur, das ein Spiel über 90 Minuten geht und das man auch in Unterzahl gewinnen kann! Schon nach sechzig Sekunden mußte Neutorwart Sascha Schmelzer hinter sich greifen, 1:0 für Leithe! Nur sechs Minuten später konnte unsere Zweite ausgleichen und in der 40. Spielminute erhöhte Salah Eddine Majdoubi Benazzi mit seinem zweiten Tor auf 2:1 für unsere 08er!

Leithe gab sich nicht geschlagen und konnte in der 58. Minute ausgleichen. Ab der 67. Spielminute war unsere Zweite nur noch zu neunt, trotzdem erzielte Mahamadou Satou Gumaneh in der 73. Minute die 3:2 Führung. Leithe kam zurück und glich fünf Minuten später aus, 3:3! In der Nachspielzeit konnte Mahamadou Satou Gumaneh den Sieg, auch mit seinem zweiten Tor, aber fest machen.

Rote Karte: Sascha Schmelzer
G/R Karte: ? Demirci

Fazit: Tolle Moral, auch mit neun Spielern!

Aufstellung: Schmelzer, Akar, Yilmaz (16. Mo Naceur), Y.Naceur, Gumaneh, E.Demirci (82. A.Demirci), Y.Demirci, Doumbouya, Gücen, Majdoubi Benazzi (53. Sevencan)

Tore: 1:0 (1.), 1:1, 1:2 Majdoubi Benazzi (7., 40.), 2:2 (58.), 2:3, 3:4 Gumaneh (73., 90+2), 3:3 (78.)