Beide Teams von der Dickebank wollen zum Jahresende noch einmal dreifach punkten!

SW Wattenscheid 08  –  SC Weitmar 45

Nach dem Spielausfall am letzten Sonntag möchte die Mannschaft von Trainer Christian Möller, falls der Wettergott mitspielt, unbedingt spielen und auch punkten. Mit dem SC Weitmar kommt eine Mannschaft an die Dickebank, die schwer in die Saison gestartet ist. Mit dem siebten Platz in der Liga ist man „Am Waldschlösschen“ nicht ganz so glücklich, aber die Leistungskurve der Mannschaft zeigt nach oben. Aus den letzten fünf Spielen holte das Team von Trainer Axel Sundermann zehn Punkte. Mit Steven Murru (13) und dem Ex Günnigfelder Maximilian Schreier (11) verfügen unsere Gäste über ein starkes Angriffsduo!

Am Sonntag muß unsere Erste weiterhin konzentriert bei der Sache sein und die Chancen, die sich hoffentlich bieten nutzen. Es sollte auch Geduld an den Tag gelegt werden, wenn es mit einem Torerfolg nicht sofort klappt. Wenn die Mannschaft von Anfang an das Tempo hoch hält darf man durchaus mit drei Punkten rechnen. Trainer Christian Möller und sein Team wollen oben dran bleiben und könnten, wenn alles gut läuft, zum Jahreswechsel ganz oben stehen!

Es fehlen: Steegmann (Verletzt), Bien (Verletzt), Osei Assibey (Beruf)

Hinspiel: SC Weitmar 45  –  SW Wattenscheid 08  2:2 (1:1)

Torschützen: Pape, Steegmann

Sonntag,08.12.19
Anstoß: 14.30 Uhr
Sportplatz Dickebank

 

SW Wattenscheid 08 II  –  AFC Bochum

Trotz einer frühen Führung mußte unsere Zweite im Hinspiel eine bittere 1:6 Niederlage einstecken! Zur Halbzeit stand es noch 1:1 und keiner rechnete mit so einer derben Klatsche. Nach dem Wechsel erhöhten die Gastgeber innerhalb von neun Minuten auf 4:1, damit war das Spiel entschieden!

Am kommenden Sonntag soll aber alles besser laufen, denn die Mannschaft von Trainer Mo Naceur möchte unbedingt ihren Tabellenplatz festigen und wenn möglich dreifach punkten!

Hinspiel: AFC Bochum  –  SW Wattenscheid 08 II  6:1 (1:1)
Torschütze: Mo Naceur

Sonntag, 08.12.19
Anstoß: 12.30 Uhr
Sportplatz Dickebank