Volle Punktzahl für die Dickebankteams!

Erste Mannschaft übernimmt die Tabellenführung!
SW Wattenscheid 08  –  SG Welper  2:0 (0:0)

Es war das erwartete schwere Spiel und es war ein spannendes Spiel, beide Teams schenkten sich bis zum Abpfiff nichts! Die Welperaner hatten in der ersten halben Stunde ein leichtes spielerisches Übergewicht, aber das Team von Christian Möller hielt mit viel Kampf dagegen. Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware, Jan Tegtmeier und David Schroven hatten zwar die Möglichkeit unsere Farben in Front zu bringen, doch sie scheiterten knapp. So ging es mit einem 0:0 in die Pause!

Beide Teams kamen mit viel Druck aus der Pause, aber beide Abwehrreihen standen sicher und ließen nichts anbrennen. Es blieb weiterhin spannend und es sah nach einem Unentschieden aus, bis zur 73. Spielminute, denn da stand Gabriel Raducanu nach einer Ecke acht Meter vor dem Tor frei und erzielte mit einem Volleyschuss das 1:0! Riesiger Jubel brandete an der Dickebank auf, die Tabellenführung winkte!

Unsere Gäste mußten aufmachen um die drohende Niederlage abzuwenden, das Spiel wogte hin und her. Doch keine Mannschaft erspielte sich eine klare Torchance. In der vierten Minute der Nachspielzeit dann ein schneller Konter unseres Teams, Marc Pape wird auf links auf die Reise geschickt und erzielt das zum Schluss verdiente 2:0!

Fazit: Unsere Mannschaft hat von der ersten bis zur letzten Minute an sich geglaubt, das war am Ende auch der Schlüssel zum Sieg! Jetzt darf man nicht nachlassen und muß weiter alles geben!

Aufstellung: Muslubas, Grabienski, Stiller (65. Doumbouya), Pape, D.Schroven (90.+1 Cece), Tegtmeier, Osei Assibey, J.Schroven, Sickel (73. Raducanu), Amougou Nkoa, Dirsus

Tore: 1:0 Raducanu (80.), 2:0 Pape (90.+4)

 

Zweite Mannschaft findet in die Spur zurück!
SW Wattenscheid 08  –  DJK Adler Riemke III  4:2 (1:1)

Es war kein hochklassisches Spiel unserer zweiten Mannschaft, aber am Ende ging das Team von Mo Naceur als verdienter Sieger vom Platz! Beide Mannschaften versuchten in der ersten Halbzeit zwar ein Tor zu erzielen, aber am 16er war dann Schluß. In der 32. Spielminute dann doch die 1:0 Führung für die Elf von der Dickebank, Furkan Gücen stand nach einer Ecke völlig frei und erzielte mit dem Kopf das Tor. Leider hielt die Freude nur kurz an, denn nach einer Flanke von links stand ein Riemker Stürmer völlig frei und hatte kein Problem das 1:1 zu erzielen. Das war auch der Halbzeit stand.

Nach dem Wechsel wurde unsere Zweite dann stärker und zeigte dann auch, das sie dieses Spiel gewinnen wollten. In der 56. Minute setzte sich Mo Naceur auf links durch und konnte unsere Farben in Front bringen. In der 65. Spielminute drückte Abdul Iddrisu eine Vorlage von Salah Majdoubi Benazzi aus drei Meter zum 3:1 über die Linie. In der 85. Minute erhöhte Mahamadou Satou Gumaneh sogar auf 4:1, das Spiel war entschieden. Vier Minuten später kamen die Gäste noch auf 4:2 heran.

Aufstellung: Ponizy, Akar, Mühlenbein, M.Naceur, Y.Naceur, Satou Gumaneh Iddrisu, Gücen, Sevencan,Majdoubi Benazzi, Kalafat, Arifi

Tore: 1:0 Gücen (32.), 1:1 (37.), 2:1 M.Naceur (56.), 3:1 Iddrisu (65.), 4:1 Satou Gumaneh (85.), 4:2 (87.)