Hygienekonzept zum Trainingsbetrieb

Seit dem 15.06.2020 sind weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen von der Landesregierung gültig. Diese Auflagen können auch wir erfüllen und somit ist es wieder möglich einen geregelten Trainingsbetrieb aufzunehmen. Die strengen Auflagen, die von der Politik, Gesundheitsbehörden, Verbänden und von der Stadt vorgegeben wurden, haben wir in diesem Konzept umgesetzt.

Die erfolgreiche Umsetzung gelingt aber nur gemeinsam. Der Vorstand und seine Teams sind sich darüber bewusst, dass es eine 100 % Sicherheit nicht geben kann und wird. Auch weiterhin können sich Spieler oder Trainer anstecken, den Virus an den Arbeitsplatz oder in die Familie weitertragen und dann in 14-tägige Quarantäne geschickt werden. Diese Gefahr besteht. Ein erneutes Aufkeimen der Pandemie kann zudem postwendend wieder zu Einschränkungen führen. Deshalb sei auch für alle Entscheidungen der kommenden Monate zu beachten, dass bis zur Verfügbarkeit eines verlässlichen Impfstoffes oder Behandlungsmethoden immer wieder ein erneuter Lockdown drohen kann, egal, wie gut wir es machen. Dennoch möchten wir gemeinsam mit euch den ersten Schritt in die Normalität wagen.

Unser Konzept steht auf unserer Homepage zum Download bereit.

Dokumente